Das eine oder andere Problem was sich (nicht nur) schnell über TeamViewer lösen ließ möchte ich hier beschreiben. Es kann vielleicht helfen falls andere in die gleiche missliche Lage kommen.


*Kein YouTube Download mehr

Veröffentlicht am 08.07.19

Es ist schon so eine Krux immer den passenden Downloadmanager für YouTube Videos im Browser zu finden. Mal geht er, mal geht er nicht. Was hab ich mich da schon geärgert. Eine wirklich gute Lösung ist folgender Workaround. Das gute daran vorweg ist das es dafür noch nicht mal einer Erweiterung bedarf, lediglich ein einfaches Lesezeichen was Ihr neu erstellt ist notwendig. Wie geht das nun.

  1. Lege zunächst ein neues Lesezeichen in der Lesezeichen-Symbolleiste an - egal welches.
  2. Als Adresse gibst du bei dem neuen Lesezeichen das folgende ein:
  3. javascript:%20(function%20()%20{%20%20%20%20%20%20window.open('https://invidio.us/watch?v='%20+%20document.location.href.replace(/^.+v=(.{11})(.+)?/g,%20'$1'));%20%20})();
  4. Rufe ein Youtube-Video auf
  5. Klicke auf das neue Lesezeichen. Es öffnet sich ein neuer Tab mit der Adresse: https://invidio.us/
  6. Starte auf dieser Seite das Video, um es gleich wieder anzuhalten
  7. Klicke mit der rechten Maustaste ins Video
  8. Dort kannst du das Video mit "Video speichern unter..." abspeichern

Der Vorteil dieser Vorgehensweise ist auch, dass die Downloadgeschwindigkeit sehr hoch ist.

In der Regel entsprechend der Bandbreite deines Internet Anschlusses.

So kriegst Du ganz ohne Erweiterung jedes YouTube Video in Windeseile auf deinen Rechner.


*Uhrzeitprobleme bei Windows 7 und Linux im DualBoot 

Veröffentlicht am 07.07.19

Wer Windows und Linux im DualBoot verwendet, wird vielleicht bemerkt haben, daß es immer wieder Probleme mit der Uhrzeit gibt, die mal um 1 oder 2 Stunden abweichen kann. Manchmal sogar noch mehr.

Das liegt daran, dass Windows und Unix-Systeme ihre Uhrzeiten anders in der internen Systemuhr abspeichern. Unix-Systeme speichern historisch ihre Zeit in UTC ab, Windows-Systeme in Lokalzeit (bei uns zur Zeit UTC+2)

Was ist also zu tun? Eigentlich ganz einfach. Man erstellt oder ändert einen Registry Wert und das war's schon.

Man öffnet das Programm „regedit“ über das Startmenu und sucht den Schlüssel

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\TimeZoneInformation

und erstellt dort den DWORD (32Bit) Wert 00000001 unter dem Namen „RealTimeIsUniversal“. Den Rechner noch neu starten und siehe da, Windows und Linux haben in Zukunft die gleiche Zeit.

Bevor Ihr das aber macht erstellt bitte eine Kopie der Registrierung damit Ihr gerüstet seit für ein eventuelles Playback.

 


 

brainticket

 

 

 

Nach oben