_Interessantes aus dem Bereich der digitalen Medien

*Finfisher: Trojanerhersteller mahnt Netzpolitik.org ab! -> (09.10.19 - 18:40)

Erst hat Netzpolitik.org gemeinsam mit mehreren NGOs den Trojaner-Hersteller Finfisher verklagt, jetzt geht dieser gegen die Berichterstattung des Blogs vor. Unterschriebe Netzpolitik.org die geforderte Unterlassungserklärung, dürfte man nicht mehr über die eigene Klage berichten.

Siehe auch:


*Firefox 70 bringt neues Logo und neuen Namen mit! -> (04.10.19 - 14:45)

Am 22. Oktober dieses Jahres soll den bisherigen Planungen nach das Update auf Firefox 70 erfolgen. Neben diversen neuen Funktionen und Verbesserungen bringt jene Aktualisierung aber auch direkt einen neuen Namen und das modernisierte Logo mit, welches Mozilla bereits im Juni 2019 vorgestellt hat.

Jetz könnt Ihr selbst entscheiden welches Logo Euch vom neuen Firefox Browser besser gefällt, das alte oder das neue:

  Das Alte     Das Neue

 

Also ich muß sagen das das Alte mir wesentlich besser gefiel. Das Neue ist nur noch so ein stilisiertes irgendwas. bt


*Firefox wird ab 2020 alle vier Wochen eine neue finale Version bekommen! -> (18.09.19 - 13:15)

Mozilla hat gestern eine Änderung für die Veröffentlichung von neuen finalen Versionen vom Firefox angekündigt. Bislang gab es alle 6 bis 8 Wochen eine neue Version. Dies will man ab Januar 2020 auf 4 Wochen ab dem Firefox 71 umstellen.

Vielen war der sechswöchige Rhytmus schon zu viel, jetzt alle 4 Wochen. Na ich weiß nicht ob das es bringt. Vor allem erschließt sich mir der Sinn noch nicht. Muß man schneller sein wie Google? bt


(Photo: Colani)

"Ich habe in keine Zeit gepasst": Designer Luigi Colani ist tot! -> (17.09.19 - 14:55)

Design-Visionär Luigi Colani war seiner Zeit meist voraus. Jetzt ist der Meister der runden Form mit 91 Jahren gestorben.

Ich werde nie seinen LKW mit den sich drehenden Scheibenwischern vergessen. bt

(Photo: Photocommunity.de)


Gleich zwei hochkarätige Hacks auf einer Seite:

*Datenlecks: Millionen Patientendaten ungeschützt im Netz! -> (17.09.19 - 14:05)

Brustkrebsscreenings, Wirbelsäulenbilder und Röntgenaufnahmen: 16 Millionen Patientendatensätze konnte ein Sicherheitsforscher auf ungeschützten Servern im Internet entdecken. Auch Tausende Patienten aus Deutschland sind betroffen.

*Persönliche Daten von allen! Ecuadors Bürgern ungeschützt im Netz

Detaillierte persönliche Informationen von Ecuadors Bürgern waren offen zugänglich im Internet. Insgesamt umfasste die Datenbank 20 Millionen Einträge, darunter auch der 2017 eingebürgerte Julian Assange.

Unfassbar! Alle Daten von allen Bürgern gleicheitig im Netz. Das hat es m. W. noch nie gegeben. bt


*OpenBSD deaktiviert DNS-over-HTTPS in Firefox! -> (16.09.19 - 19:45)

Mozilla und Cloudflare arbeiten für DNS-over-HTTPS zusammen. Deshalb hat das OpenBSD-Team nun entschieden, DoH in seinem Firefox-Port abzuschalten.

Ich finde es auch keine gute Idee den Netzwerkverkehr über amerikanische Server von Cloudflare laufen zu lassen. Darum werde ich hier in Kürze einen Workaround veröffentlichen wie das zu umgehen ist. Erste Schritte stehen bereits im heise Artikel erwähnten Mozilla Wiki.

In diesem github Artikel stehen auch einige Server die benutzbar sind um das Cloudflare Desaster zu umgehen.


*Patchday: Angreifer attackieren Windows und machen sich zum Admin! -> (11.09.19 - 17:00)

Microsoft hat wichtige Sicherheitsupdates für Office, Windows & Co. veröffentlicht. Einige Lücken gelten als kritisch.


*Sandboxie 5.31.4 ist jetzt kostenlos für alle und wird bald Open Source! -> (11.09.19 - 16:40)

Gute Neuigkeit für die Sandboxie Nutzer und die, die es vielleicht werden wollen. Wie Sophos gestern bekanntgab, hat man Sandboxie nun als kostenloses Tool umgestellt. Es soll dann auch als Open Source umgestellt werden.

Das ist ja nun mal wirklich eine gute Nachricht.

Zitat aus Deskmodder: „Unabhängig davon, wie viel Zeit noch auf Ihrer bestehenden Sandboxie-Lizenz verbleibt, müssen Kunden mit aktuell gültigen Lizenzschlüsseln auch die neueste uneingeschränkte kostenlose Version installieren, um die neuesten Updates zu erhalten. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie Zugriff auf alle Sandboxie-Funktionen haben und die aktuellste Version des Produkts verwenden.“

Mehr zu Sandboxie im passenden Menu.


*Microsoft lehnt Blockade gegen Huawei ab! -> (10.09.19 - 16:55)

Microsofts Chefjustiziar und President Brad Smith hat das Vorgehen gegen Huawei als nicht rechtsstaatlich bezeichnet. Die US-Behörden könnten weiterhin keine Beweise gegen den Technologiekonzern vorlegen.

Meine Rede. Ohne Beweise kann sich Trump den Mund noch so fusselig reden. Das sind wirkliche Fake News von Trump. bt


*Firefox 69 blockiert Tracking-Cookies und fragt nach Flash! -> (04.09.19 - 13:10)

Die aktuelle Version 69 des Firefox-Browsers blockiert Tracking-Cookies und Cryptominer sowie wahlweise auch das Fingerprinting. Flash kann nicht mehr dauerhaft aktiviert werden und der Browser sollte unter Windows 10 schneller laufen.

Jetzt wird so langsam das Ende des Flashplayers eingeläutet. Dieser kann nun nicht mehr dauerhaft durch Nutzer aktiviert werden. Der Browser wird stattdessen immer nach der Zustimmung fragen, um Flash-Inhalte zu aktivieren.


*Datenleck bei Bonusprogramm von Mastercard weitet sich aus! -> (23.08.19 - 13:50)

Jetzt auch mit den vollständigen Kreditkartennummern: Diese sollen sich in einer weiteren Datenbank mit rund 80.000 Einträgen befinden. Das bestätigt auch Mastercard in einer E-Mail an die betroffenen Kunden. Ein externer Dienstleister soll für das Datenleck verantwortlich sein.

Bisher sah es so aus als ob nur das Priceless Specials Programm beteiligt sei. Neuste Meldungen besagen zum Teil anderes. Die Leaks sind bei einem externen Dienstleister aufgetaucht. Es kann also nichts schaden mal auf seine Abrechnung zu sehen, auch für diejenigen die nicht an diesem Programm teilgenommen haben. Aber angeblich hat Mastercard die betroffenen Kunden per Mail informiert. Ja dann. bt


  

*Browser blockieren kasachisches Überwachungszertifikat! -> (21.08.19 - 15:05)

In den Browsern von Mozilla und Google wird das TLS-Zertifikat, mit dem die kasachische Regierung zeitweise den Datenverkehr von Bürgern überwacht hat, gesperrt.


*Patchday Microsoft: Windows für wurmartige Attacken anfällig! -> (14.08.19 - 17:55)

Wichtige Sicherheitsupdates schließen Lücken in Office, Windows & Co. Besonders gefährlich sind kritische Lücken in Remote Desktop Services von Windows.



 

brainticket

 

 

 

Nach oben